Kurz vor den Faschingsferien hatten sich die Mannschaften der Q12, der Q11 I, der Q11 II sowie der 10b für die Endrunde um den Laurentius-Cup qualifiziert. Die Auslosung der Halbfinals ergab folgende Partien: Q12 gegen Q11 II und 10b gegen Q11 I.



Das erste Halbfinale zwischen den Teams der Q12 und der Q11 II war ein sehr intensives und ausgeglichenes Spiel. Buchstäblich in letzter Sekunde erzielte Simon das Siegtor für die Q11 II, Lucas im Tor der Zwölftklässler war machtlos. Im zweiten Halbfinale bekamen die zahlreichen Zuschauer ein Penalty-Schießen zu sehen. Nach der regulären Spielzeit von 12 Minuten stand es zwischen der Q11 I und der 10b 1:1. Über das gesamte Spiel hinweg hatte die 10b ein Chancenplus, aber Colin im Tor der Q11 hielt alle Schüsse. Den Führungstreffer für die Q11 erzielte Felix mit einem satten Distanzschuss aus der Drehung. Der Ausgleich von Flo erfolgte nach einer Freistoßvariante. Beim Penalty-Schießen stellte jedes Team drei Schützen, nach Toren vom Flo und Lars für die 10b und von Leo und Felix für die Q11 stand es 3:3. Beim dritten Penalty zeigte Colin seine Klasse und hielt gegen Sven, dadurch war es Markus vorbehalten mit seinem Treffer zum 4:3 die Q11 I ins Finale zu schießen.



Im kleinen Finale besiegte nach einer kurzen Erholungspause die 10b die Q12. Die Q12 hatte mehr Ballbesitz, die gefährlicheren Chancen aber die 10b. Philipp im Tor der Zwölften hielt sein Team mit guten Paraden im Spiel. Die Führung durch Markus war etwas glücklich, doch der 10b gelang in Person von Paul der postwendende Ausgleich. Der Siegtreffer von Paul für die Zehnte erfolgte nach einer kniffligen Szene im Mittelfeld.



Das Endspiel zwischen der der Q11 I und der Q11 II wurde unter der Leitung von Schiedsrichter Günter Schulze ausgetragen. Es entwickelte sich ein enges Spiel mit leichten Vorteilen für die Q11 I. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und auch eine Überzahlsituation wegen zu harten Einsteigens brachte keine Veränderung beim Ergebnis. So war es Luca nach eine schönem Zuspiel vorbehalten, das 1:0 für die Q11 II zu erzielen. Etwas überraschend erzielte die Q11 I in Person von Luca, der sich im Handball heimischer fühlt, 20 Sekunden vor Spielende den Ausgleich, weshalb das Penalty-Schießen über den Turniersieg entschieden musste. Nachdem beide Teams jeweils nur einen Treffer bei drei versuchen erzielen konnten, war es Christoph vorbehalten erst seinen Penalty zu verwandeln und abschließend den von Luca zu halten. Damit krönte sich die Q11 II zum Sieger des Laurentius-Cups 2018/19. Herzlichen Glückwunsch!







Zum Schluss gilt mein Dank noch allen Spielern und Zuschauern für ihren Einsatz und die fairen, packenden sowie verletzungsfreien Spiele. Ebenso ein herzliches „Dankeschön“ Herrn Schulze für das souveräne Leiten der Spiele sowie den Mädels von der Turnierleitung. Ich hoffe, wir sehen uns nächstes Jahr alle beim Laurentius-Cup wieder.

Matthias Goßmann

Mehr lesen
22. Oktober 2019

Wir Schülersprecher freuen uns und möchten uns dafür bedanken, dass wir von euch in dieses verantwortungsvolle Amt gewählt wurden!

20. Oktober 2019

Unsere Schüler der 5ten bis 8ten Klassen erliefen eine stolze Summe, die dem Waisenhaus des rumänischen Klosters Bic zugutekommt.

17. September 2019

Ein forderndes Projekt: Tausende von Höhenmetern quer über die Alpen - ein Abenteuer, das das Leben der Schüler des P-Seminars prägen wird.

11. September 2019

Recycling und Öko ist teuer und der Heftekauf zum Schulanfang ist anstrengend? Wir beweisen das Gegenteil!

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter 09874 8-6415 und 8-6425