Ramadama auf dem Schulgelände

Nach einem Besuch von Greenpeace, bei dem wir lernten eine Umwelt-Aktion zu planen, ging es für fünf Schülerinnen und Schülern aus der Klasse 7a an die praktische Umsetzung.

Auf unserem weitläufigen Schulgelände hatte sich viel Müll angesammelt und störte uns jeden Tag, deshalb beschlossen wir erstmal mit Fotos den Müll zu dokumentieren. Beim nächsten Treffen der Schüleraktionsgruppe von Frau Ziegler schritten wir bewaffnet mit Müllzangen und Säcken zur Tat und sagten dem Müll den Kampf an.

Ohne großes Suchen fanden wir schnell jede Menge Abfall, so dass wir nach gut 30 Minuten eine ordentliche Menge im richtigen Eimer entsorgen konnten. Wir freuten uns sehr über das Ergebnis, und schossen noch Fotos vom sauberen Zustand des Geländes.

Wir würden uns freuen, wenn die Mitschüler endlich den Müll richtig entsorgen würden, damit solche Aktionen nicht zu oft durchgeführt werden müssen. Denn Sauberkeit geht uns alle an!

Das Schüleraktionsteam mit Frau Ziegler

Mehr lesen
Europa, am Vorabend

„Die Welt von gestern darf nicht zu einer Welt des gestern werden." Mit diesen Worten beschrieb Vsevolod Vikki seine bedrängend aktuelle Vernissage samt Podiumsdiskussion.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter 09874 8-6415 und 8-6425