Klassensprecherseminar auf Burg Wernfels

18.11.19 – 19.11.19

Der Unterrichtsschluss am Montag, den 18.11., war für die Klassensprecher und deren Stellvertreter schon um 12.15 Uhr, damit sie genug Zeit hatten, sich nach einer „kleinen Stärkung“ bis 12.45 Uhr am Busparkplatz einzufinden.

Gemeinsam fuhren wir nach Burg Wernfels, bezogen dort unsere Zimmer und starteten dann mit einer Kennenlernrunde und diversen Spielen.

Unsere Arbeitseinheit, die von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr angesetzt war, drehte sich um die Frage: „Was ist ein Konflikt?“


Gestaltet wurde diese von einer Referentin des Kreisjugendrings Ansbach. Anna, so ihr Vorname, teilte uns mit, dass die Themen und Schwerpunkte des Kreisjungendrings vor allem politische Bildung, Zuschüsse für Jugendveranstaltungen, Jugendkulturtage und, unter anderem, auch internationale Jugendarbeit sowie Fachvorträge sind.

Nach einem Vortrag wurden auch wir aktiv. Wir sollten unsere Meinung äußern zu verschiedenen Fallbeispielen und danach in Gruppen Wörter finden, die zu dem Wort „Konflikt“ passten. Schließlich sollte auf kreative Weise der „Konflikt“ einem Außerirdischen in einem Brief/einem Standbild/ einem Schauspiel erklärt werden. Das „Eisbergmodell“ wurde ebenso thematisiert, wie „gewaltfreie Kommunikation.“


Nach dem Abendessen um 18.00 Uhr erfolgte die zweite Arbeitseinheit, bestehend aus einem Gespräch mit der Schulleitung, d.h. mit Frau Wania-Olbrich und Herrn Dengler, über die Probleme an und in der Schule. Der Rest des Abends stand zur freien Verfügung.

Am nächsten Tag starteten wir nach dem Frühstück mit der Organisation für dieses Schuljahr - viele altbewährte SMV-Aktionen werden beibehalten!


Das Klassensprecherseminar endete mit einem gemeinsamen Mittagsessen und der anschließenden Heimfahrt nach Neuendettelsau.

Mehr lesen
Europa, am Vorabend

„Die Welt von gestern darf nicht zu einer Welt des gestern werden." Mit diesen Worten beschrieb Vsevolod Vikki seine bedrängend aktuelle Vernissage samt Podiumsdiskussion.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-6415 und +49 9874 8-6425