ChatGPT macht die Schlauen noch klüger, die Schwachen noch schlechter

 

Mittlerweile kann künstliche Intelligenz so viel, zum Beispiel:

  • Lückentexte erfinden
  • Aufsätze schreiben
  • Gedichte interpretieren
  • die Gliederung einer W-Seminar Arbeit verfassen
  • Texte zusammenfassen
  • und vieles, vieles mehr

Das hilft bei den Hausaufgaben, das kann aber auch diesen Artikel hier verfassen. Ich habe es ausprobiert, nur so ohne echte Einblick der KI in die Fortbildung war das Ergebnis ... recht dünn. Und dennoch, es war ein richtiger Artikel.

Die Welt ändert sich gerade eindeutig - und die neue Form der Digitalität kommt in der Mitte der Gesellschaft an. Darauf zu reagieren, war Gegenstand der Fortbildung an unserer Schule, die eingehend einen Blick geworfen hat, auf:
Künstliche Intelligenz und Unterricht, Einsatz neuer digitaler Tools, Möglichkeiten und Risiken, bis hin zur Verschärfung von  Verschwörungstheorien.

 

 

„ChatGPT kann mir eine Unterrichtsstunde entwerfen,“ stellten die Lehrkräfte auch aus eigener Erfahrung fest. „Aber auch die Englischhausaufgabe lösen,“ kam die Ernüchterung.

Das Nachdenken über die neuen Rahmenbedingungen war schnell angestoßen, die Tiefe der Diskussion wurde dank der Referenten ergänzt: Susanne Büsing, Nico Löwinger, Thomas Zapf und Frank Flachs aus dem Referentennetzwerk zur digitalen Bildung boten ein breites Spektrum an Meinungen und Beispielen zum Thema. So zitierte Frank Flachs sinngemäß „ChatGPT macht die Schlauen noch klüger, die Schwachen noch schlechter“, denn das Arbeiten mit diesem Werkzeug hat seine ganz eigene Art von Anspruch und Tücken. Gerade deswegen ist es wichtig, schon jetzt diese Entwicklung zu begleiten, um nicht unvorbereitet überrascht zu werden.

 

 

ChatGPT darf am Ende dieses kleinen Ausfluges in die digitale Welt auch noch zu Wort kommen: „Als künstliche Intelligenz hat ChatGPT kein direktes Urteil darüber, ob es selbst für den Unterricht hilfreich oder ein Problem für Schülerinnen und Schüler ist. Es hängt davon ab, wie es verwendet wird.“ Die Antwort ist durchaus treffend: Und genau zur Vertiefung dieses Aspekts war die Fortbildung gelungen. Damit das Kollegium die neuen digitalen Möglichkeiten so einsetzen kann, dass der Unterricht wirklich davon profitiert.

C. Ruf

Mehr lesen:
(K)ein Drama

Das Oberstufentheater beginnt mit den Endproben: Kommende Woche geht es los mit "(K)ein Drama"! Hier die Einladung für den 07.03. und 08.03. um 19:30 Uhr.

Weiterlesen
Bewirb Dich jetzt!

Lust auf ein FSJ im kommenden Schuljahr? Hier an der Schule gibt es eine hervorragende Stelle, die dich weiterbringt - bewirb Dich jetzt!

Weiterlesen
Von Banksy bis Polonium

Thema "Kriminalität": die erste Wissenschaftswoche an unserer Schule. Unterricht ganz anders - und anspruchsvoll außerdem. Mit fulminantem Abschluss und starker Jury.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-6415 und +49 9874 8-6425