Fliegen lernen

In der 6C ist einiges los, als das Bionik-Projekt mit den Flugsamen vor den Ferien beginnt:

Hannes und Alex experimentieren und beobachten die Flugbewegungen, Jule und Maja untersuchen und zeichnen die Flugsamen mit der Lupe, Marie und Charlotte stoppen die Flugzeit aus 2 Meter Höhe, um anschließend die Fallgeschwindigkeit zu bestimmen.

Das Projekt „von Früchten und Samen das Fliegen lernen“ ist ein wissenschaftliches Experiment, in dem man von Naturphänomenen Ideen in die Welt und Technik der Menschen überträgt. "Genau das ist Bionik", erklärt Frau Rettner, die das Projekt in der sechsten Klasse leitet, "wenn man so etwa z.B. zum Bau von Flugzeugen, Hubschraubern und Fallschirmen kommt."



Die Schüler haben die Flugsamen selbst gesammelt und diese dann selbstständig mit einem Forscherheft über ca. drei Stunden genau untersucht. Und dann haben sich alle gemeinsam überlegt, wie der Mensch Nutzen aus diesen Erkenntnissen gezogen hat. "Das Projekt hatten wir letztes Jahr erstmalig durchgeführt und ist auch dieses Jahr wieder sehr gut angekommen," erzählt Frau Rettner und freut sich über Unterrichtserfahrungen zum Anfassen.

Mehr lesen
Europa, am Vorabend

„Die Welt von gestern darf nicht zu einer Welt des gestern werden." Mit diesen Worten beschrieb Vsevolod Vikki seine bedrängend aktuelle Vernissage samt Podiumsdiskussion.

Weiterlesen

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

Wenn Sie sich näher über unser Angebot informieren möchten, können Sie gerne Ihre
bevorzugte Kontaktmöglichkeit hinterlassen.

Oder rufen Sie uns an unter +49 9874 8-6415 und +49 9874 8-6425